56er Prefix, Wie geht das?

Ich versuche längere Zeit meine Hosts für meinen 56er Prefix zu hinterlegen. Was mit nicht gelingt.
Folgendes:
Prefix in ipv64 hinterlegt: 2003:aa:bbbb:cc::/56
Mein Hosts: 2003:aa:bbbb:cc00:0000:0000:0000:1e6e
und 2003:aa:bbbb:cc01:0000:0000:0000:1234

Egal was ich beim Ziel angebe, ich bekomme immer die Meldung Ungültige DNS Record Angaben.
Ich muss ja den Host nicht nur mit /64 eingeben, sondern 00: oder 01: und der Host in /64
Wie mache ich das? Oder ist das nicht vorgesehen?

Das ist aktuell nicht vorgesehen. /64 ist im moment leider nur möglich.

1 Like

Danke für die Info Dennis.Kannst ja mal auf die Wunschliste setzen. :grinning:

2 Likes

Wird gemacht, kommt auf die Liste.

Gibt es schon was neues? :smiley:

Was willst denn mit einem /56 im DynDNS?
So was teilt man in /64er auf und nimmt dann die.

Na klar geht auch. So muss ich jetzt nur pro LAN eine domain anlegen. Hätte das gerne auf einer gehabt

Gehen tut immer viel …
Die richtige Frage wäre gewesen, ob der Dennis da mehr als ein /64 akzeptieren kann.

Hallo, gerne würde ich bzgl. des Themas noch mal nachhaken. Ich habe nun mehrere VLANs auf der OPNsense eingerichtet.
bekomme vom ISP einen dynamischen v6-prefix im /56
im Interface der VLANs wird noch die Prefix ID ausgewählt, welche 256 Möglichkeiten bietet. Somit wird der Prefix dann zu /64

Jetzt habe ich natürlich unterschiedliche prefix IDs für die VLANs.
Wie erreiche ich denn den DynDNS-Service über alle meine verschiedenen Subnetze (VLANs)? Geht das über die OPNsense?

ich greife momentan nur mit meinem Mac auf den Dienst in einem VLAN zu. Da herhalte ich nur den Präfix zum VLAN des Mac. Wie kann ich einen DynDNS betreiben, dass jedes VLAN, dass ipv6 im dual stack nutzt auf euren dienst zugreifen kann?

Habt ihr da eine Idee? Danke vorab