Letsencrypt über DynDNS mit verschiedenen Diensten hinter fritzbox

Moin,

ich habe momentan das folgende Setup:
IPv64 DynDNS connected zu meiner fritzbox.
Fritzbox leitet dann per portforwarding zu verschiedenen Diensten auf meinem Proxmox Server.

beispiel:
meindyndns.home64.de:8096 → jellyfin
meindyndns.home64.de:5000 → kavita manga reader

meine frage:
Wie bekomme ich jetzt ein letsencrypt-Zertifikat, dass mit dem DynDNS + portforwarding klappt?

Bin da etwas verloren und wäre dankbar, wenn mir jemand helfen könnte

das zauberwort heist „reverse proxy“
hier gibt es für einsteiger geeignet den nginx proxy manager

einrichtung hab ich hier mal in nem stream gezeigt

1 Like

Vielen vielen Dank!

Das hat tatsächlich alle meine Probleme gelöst.