Migration von Docker Containern

Hallo zusammen,

ich konnte leider nichts finden wie man am besten Docker Container migriert.

Kurz zum Hintergrund.
Leider bin ich nicht sicher ob alle Apps in den Containern eine Backup Funktion haben.
Bisher lief - OK zuletzt eben gar nicht mehr - alles auf einer Synology.
Diese wurde aber zu laut und musste weichen.
Ganz aufhören mit dem Thema wollte ich aber nicht, also habe ich mir einen HP Mini PC gekauft und auf diesem läuft nun Proxmox.
In diesem dann eine Ubuntu VM und dort Docker.

Jetzt möchte ich natürlich nicht alle Apps die schon liefen neu aufbauen.
Ich habe schon gelesen dass man einen laufenden Container zu einer yaml Config exportieren kann, aber eben ohne Daten.
Auch habe ich gelesen, dass man die Daten in eine tar exportieren kann, aber dann eben ohne Config.
Wie kann ich aber beides miteinander verbinden?

Vielen Dank!
mcdy

ich würde die Container auf der VM neuerstellen und dann die Daten von den Volumes kopieren

1 Like

Das wichtigste bei einer Docker Migration ist immer das die Daten rüber kommen. Alle festen Daten liegen ja ohnehin AUF DEM HOST - NICHT im Container. Der Container nutzt diese nur.

  1. Daten auf das neue System kopieren… CP – rsync – etc…
  2. Container auf dem neuen System starten und zwar mit dem selben Datenpfad mit der vorher kopierten Datengrundlage.
1 Like

Hey,

danke für die Antworten.
Habt ihr evtl. einen Link für mich wegen der Befehle.
Bin leider weder Linux Profi noch sehr geübt mit Docker.
Aber gewillt zu lernen. :wink:

Danke!

Schau dir einfach das Video von Dennis an.

2 Likes

Hey,

vielen lieben Dank, werde ich auf jeden Fall machen!

LG