PROXMOX - Probleme mit ext. Helper-Scripts

Hallo Zusammen,

ich habe seit geraumer Zeit Probleme LXC per Helper-Scripts zu deployen.
In einem Video von @Dennis_Admin bin ich mal auf die Repo von „tteck“ aufmerksam geworden.
Dort kann man sich ja an vorgefertigten Helper-Scripts bedienen (LINK
Ich habe das auf meinem Proxmox auch schon mal gemacht, lief auch sauber durch.

Wenn ich das ganze jetzt ausprobiere (PVE 8.2.2) schafft es die Kiste einfach nicht LXCs per Script zu deployen.
Starte ich das Script im Verbose Mode bekomme ich ständig die Meldung „Waiting for Headers“.
Ich habe schon alles Mögliche ausprobiert:

  • Feste IP / DHCP
  • DNS Server angepasst
  • Verschiedene Netzwerkadapter
  • Auf dem PVE umgestellt auf die schnellsten Mirrorserver
  • Custom Mode / Standard Mode beim deployment per Script.
    Stehe echt auf dem Schlauch, vielleicht hat einer von euch noch eine Idee dazu???

Bin auf eure Ideen und Hilfe echt gespannt, wäre echt Nice wenn wir zusammen für das Problem eine Lösung finden würden :innocent:

PS: Der PVE Host selbst bekommt beim apt-update oder apt-install NIE Fehlermeldungen, läuft alles super und sauber durch.

Sieht nach einer falschen DNS-Auflösung auf. Wenn ich ein nslookup auf „security.debian.org“ mache, erhalte ich folgende IPs, jedoch nicht die IP (151.101.42.132) in deinem Screenshot:

Nicht autorisierende Antwort:
Name:    security.debian.org
Addresses:  2a04:4e42:600::644
          2a04:4e42::644
          2a04:4e42:200::644
          2a04:4e42:400::644
          151.101.66.132
          151.101.130.132
          151.101.194.132
          151.101.2.132

Den Fehler hatte ich in den letzten Zeit auch immer wieder mal.
DNS funktioniert einwandfrei, das hatte ich getestet, war auch mein erster Gedanke.

Nach einem Reboot des Proxmox-Server liefen die dann aber auch.

Fehler ware aber auch unterschiedliche:

  • Script startet erst garnicht
  • braucht ewiglange und bricht dann ab
  • oder bricht mitten drin mit Fehler ab, das z.b. der LXC erstellt wurde, aber die Application nicht installiert.

EDIT: ich hatte heute wieder Problem mit den Helperscirpten, die starten erst garnicht, aber nur auf einen meiner beiden Proxmox-Nodes, auf dem anderen keine Probleme.
Korrektur: Probleme hab ich auf beiden Proxmox-Nodes, also unabhängig von der Hardware darunter und auch unabhängig vom DNS.
Fängst schon damit an, das per wget die Script schon garnicht geladen werden

Hi,

also bei mir laufen die 1A. Klingt schon sehr verdächtig nach DNS bei Dir.
Was wählst den für einen DNS aus im Helperscript? Oder lässt dan auf Host (default)?

Soweit komm ich in den meisten Fälle nicht mal, weil die Script nicht mal starten, als die nicht mal vom github geladen.

DNS funktioniert einwandfrei, Standart vom Host ist das Gateway meiner Firewall, ich hab den aber auch schon auf dem Host geändert in Google, Quad9 und Co, macht kein Unterschied.
DNS-Auflösung auf der Console funktioniert ha auch problemlos, ich kann den Host ja auch problemlos updaten usw.

Ich habe einen Verdacht:

Ich hab auch Probleme mit LXC’s unter aktuellen Ubuntu-Versionen, die nach einigen Stunden von aussen nicht mehr erreichbar sind.

Durch einen Tip aus dem Proxmox-Forum hab ich mal einen älteren Proxmox-Kernel installiert und die Ubuntu-Probleme sind weg.

Erste kurze Test mit Helper-Skripten zeigen, das auch diese wieder sofort starten

1 Like