Proxmox ZFS VM sehr langsam

Hallo,
ich habe einen Proxmox Server mit ZFS Raid 1.

Darauf läuft ein Windows Server und diverse andere Linux VMs.

Bei dem Windows Server bekomme ich Leseraten von 66 MB/s und Schreibraten von 3 MB/s.

Bei Linux sind es immerhin noch 38 MB/s bei dd mit 1GB.

Auf dem Host selber bekomme ich 547 MB/s bei dd mit 1GB.

Warum ist der Windows Server so langsam?

Danke

wie sieht denn die VM Config aus?
was für platten hast du

Hallo,

es sind zwei HDDs verbaut und hier ist die confg.

agent: 1
boot: order=ide0;ide2;net0
cores: 4
cpu: kvm64
ide0: local-zfs:vm-107-disk-0,size=350G
ide1: local-zfs:vm-107-disk-1,size=350G
ide2: none,media=cdrom
machine: pc-i440fx-8.1
memory: 32768
meta: creation-qemu=8.1.2,ctime=1703683050
name: W2K16DC1
net0: e1000=BC:24:11:A3:BC:E0,bridge=vmbr0,firewall=1
numa: 0
onboot: 1
ostype: win10
parent: Snapshot20231231
scsihw: virtio-scsi-single
smbios1: uuid=fed183b4-b1b0-4a03-b5dd-710ba672f310
sockets: 1
vmgenid: ccc534ec-dffc-4608-94fd-aac3ca2d5552

[Snapshot20231231]
agent: 1
boot: order=ide0;ide2;net0
cores: 4
cpu: x86-64-v2-AES
ide0: local-zfs:vm-107-disk-0,size=350G
ide1: local-zfs:vm-107-disk-1,size=350G
ide2: none,media=cdrom
machine: pc-i440fx-8.1
memory: 32768
meta: creation-qemu=8.1.2,ctime=1703683050
name: W2K16DC1
net0: e1000=BC:24:11:A3:BC:E0,bridge=vmbr0,firewall=1
numa: 0
onboot: 1
ostype: win10
runningcpu: qemu64,+aes,enforce,hv_ipi,hv_relaxed,hv_reset,hv_runtime,hv_spinlocks=0x1fff,hv_stimer,hv_synic,hv_time,hv_vapic,hv_vpindex,+kvm_pv_eoi,+kvm_pv_unhalt,+pni,+popcnt,+sse4.1,+sse4.2,+ssse3runningmachine: pc-i440fx-8.1+pve0
scsihw: virtio-scsi-single
smbios1: uuid=fed183b4-b1b0-4a03-b5dd-710ba672f310
snaptime: 1704019197
sockets: 1
usb0: host=059b:0475
vmgenid: ccc534ec-dffc-4608-94fd-aac3ca2d5552
vmstate: local-zfs:vm-107-state-Snapshot20231231

ide ist nicht wirklich gut für die leistung, nimm am besten scsi, kann sein das du windows dann neuinstallieren musst, sicher also deine daten vorher

Ich habe die Windows VM jetzt auf SCSI Platten umgestellt.

Jetzt habe ich Leseraten von 247 MB/s. Die Schreibrate hat sich leicht verbessert auf 4 MB/s.

Edit: es scheint an der virtuellen Platte zu liegen. Die Werte oben sind für Laufwerk C. Bei Laufwerk D habe ich deutlich bessere Lese und auch Schreibraten.

Beide Platten sind aber identisch konfiguriert.

Hallo,
ich habe die Platten jetzt auf VirtIO geändert und die Performance ist wesentlich besser.

1 Like