DDNS Docker Container

Hallo,

es gibt ja einen eigenen Docker Container für das IP Update: GitHub - alcapone1933/docker-ddns-ipv64: DDNS Updater für https://ipv64.net/
Funktioniert der bei euch einwandfrei?

Bei mir gibt es das Problem, dass er nur die txt mit der IP im DATA Pfad erstellt hat. Die anderen Dateien wie Cron, Scripte, …

Vielen Dank!

Viele Liebe Grüße

Revan335

nach meinem wissenstand ja
sollte was nicht klappen kann ich aber alcapone mal anschreiben (ist ja aus unserer comunity)

Das wäre toll!

Leider gibt es auf Github keine Issue Möglichkeit oder Kontakt Funktion, sonst hätte ich ihn selbst angeschrieben.

Im Unraid Forum gab es auch keinen Support/Thread für das Template/Docker Container um ihn dort zu erreichen.

Nach den besagten Dateien scheint der Docker Container nämlich zu suchen, wenn ich ins Protokoll des Containers schaue und findet die natürlich nicht.

Vielen Dank!

Viele Liebe Grüße

Hallo zusammen
@Revan335 den Speicherpfad brauch man nicht das der Docker Container läuft.
Wenn es dir wichtig ist die log Datei anzuschauen dann solltest du die rechte ändern auf derzeit root in deinem Linux Server.
Habe derzeit wenig Zeit um das Projekt weiter zu machen.
Würde eine Variable einfügen für andre Rechte Vergabe auf den Ordner.
Konnte ein paar Tage dauern.

Viele Grüße alcapone1933

1 Like

Das wäre toll!
Dann wird man nicht von den Meldungen verwirrt und hat auch Zugriff auf diese Daten.

@Revan335 Habe ein neuen Tag erstellt mit v0.1.5.
Im /data Ordner sind jetzt nur die logs und die aktuelle ip.
Die logs sind so eingestellt das nach 1000 Zeilen einer neue Datei erstellt wir und 10 Dateien aufgehoben werden ein sogenannter log rotation.
Du kannst jetzt auch deine Benutzer-ID und Gruppen-ID ändern.

Viele Grüße alcapone1933

1 Like

@alcapone1933

Vielen, Vielen Dank!

Ich werde testen wie es sich bei mir verhält. Auch dein Template teste ich mal.

Wäre es dir noch möglich in die CA Community Applications von Unraid dein Werk zu veröffentlichen?
Das würde es noch weiter vereinfachen und Verbreitung finden/bringen.
Ein Docker Template hast du wie ich gesehen hab, ja bereits auf Github erstellt.

https://forums.unraid.net/topic/101424-how-to-publish-docker-templates-to-community-applications-on-unraid/

Weitere Anhängerschaft hast du bereits dort: [Hilfe] Template für docker-ddns-IPv64 - Deutsch - Unraid

@Revan335 aktuell möchte ich das nicht, deswegen habe ich es bewusst nur das Template erstellt.
Die Leute könnten es ja Manuel einfügen wenn sie es möchten.

Viele Grüße alcapone1933

@alcapone1933 Vielen Dank!

Hab nen Pull Request gemacht, mit den beiden Sachen die mir noch aufgefallen waren.

Einmal der leere Data Pfad des Updaters und einmal die Thematik das Docker Container und XML Template gleich heißen müssen, sonst wird eine neue XML erzeugt. Er sollte vermutlich auch Updater statt nur Update heißen.

Vielen Dank für die Mühen!

Ja das sind kleichkeiten kannst ja für dich ändern

Gut, hab ich gemacht.

@alcapone1933
@All

Kann man auch Subdomains updaten?
Auch wenn es Cnames sind. Oder brauchen die gar keine IP, weil die Domain schon eine hat.

Oder auch Kombinieren mit Reverse Proxys?

Vielen Dank für die Mühen!

@Revan335
Es kommt dauf an wie du es haben willst und ja man kann auch Subdomains updaten.

  1. Wenn z.b alles von einen Stantort kommt kannst du ja wildcard aktivieren und nur die Domain updaten.

  2. Möchtestest du die Domain splitten und für meher Stantorte updaten dann den haken bei Wildcard raus nehmen.
    Bei meinen Docker container die Variable DOMAIN_PRAEFIX_YES=yes stellen

      - "DOMAIN_PRAEFIX_YES=yes"
      # ⚠️ Hier bitte nur ein DOMAIN PRAEFIX (subdomain) eintragen (ersetzen) ⚠️
      - "DOMAIN_PRAEFIX=ddns"

  1. Eine möglichkeit wäre des direkt auf der Webseiter ipv64.net ein umleitung zu erstellen als CNAME eintrag.

viele grüße alcapone1933

1 Like

Dann wäre Möglichkeit 3 wohl die richtige. Selber Standort, Wildcard und CNAME für die Subdomain Dienst1.Domain, Dienst2.Domain, …

Vielen Dank!

1 Like