Nginx Proxy Manager + DNSChallenge + IPV64

Hallo zusammen :slight_smile:
Ich hoffe, ich habe die richtige Kategorie getroffen…

Ich beiss mir echt die Zähne daran aus, für den Nginx Proxy Manager ein SSL Zertifikat zu erstellen (per ACME-DNS-Challenge).
Ich bekomme es zum verrecken nicht hin, die API-URL zusammenzubauen, bzw
finde ich nirgendwo Informationen darüber, welche Parameter in dem acme-registration.json-File einzutragen sind.

Kann mir da jemand behilflich sein?

Viele Grüße
Martin

1 Like

soweit ich weiß geht im aktuellen NPM nicht per DNS Challenge, erst mit dem NPM Version 3

1 Like

Kann ich so zu 99% bestätigen. Hab schon irgendwo gelesen wo sich das einer gebastelt hat mit der Version 2, aber offiziell ist das nicht.

Ab Version 3 (keine ahnung wann die kommt) ist bereits IPv64 mit DNS Challenge vertreten.

1 Like

Nunja,
dann muss ich mich ja nicht wundern, dass das so „Out-Of-the-Box“ nicht funktioniert.
Danke trotzdem für eure Antworten.

ich meine die Angesprochene „Lösung“ war es über ein Script manuell ein Cert auszustellen und das in den NPM kopieren

@VapeLost hast du zufällig einen Workaround oder ein Script gefunden mit dem man das ohne großen Aufwand umsetzten kann?

Ich brauche nämlich nen Wildcard Cert und da kommt man beim NPM um die DNS Challange nicht drum herum :frowning:

Gruß
Max

Genau aus dem gleichen Grund habe ich das auch versucht.
Aber leider nein. Ich habe es nicht hinbekommen.
Habe mein Vorhaben auf „Wiedervorlage“ beim Erscheinen der Version 3
des NPM vertagt.

1 Like